Diese vier Trends bestimmen derzeit den Tee-Markt in Deutschland

Als natürliches Lebensmittel mit großer Vielfalt liegen Kräuter- und Früchtetees im Trend. Doch was erwarten Tee-Fans in Zukunft ganz speziell von ihrem Lieblingsgetränk und was wird in den kommenden Jahren für dynamisches Wachstum am Markt sorgen? Der Deutsche Tee & Kräutertee Verband hat seine Mitglieder befragt und die aktuellen Top Teetrends ermittelt. Es zeigt sich auch hier, dass sich Tee und seine Art des Konsums immer wieder verändert und den neuen Generationen von Genießern anpasst. Was sind die zentralen Trends für das kommende Jahr?

Cold Brew Tees

Als neue Alternative zum herkömmlichen heißen Tee entdecken immer mehr Verbraucher Tees, die sich schnell und einfach kalt aufbrühen lassen. Mittlerweile bieten die Teehersteller hier verschiedene Kräuter- und Früchteteebeutel an, die ganz einfach mit Eis gemischt für einen erfrischenden und abwechslungsreichen Durstlöscher sorgen. Nicht nur in den Sommermonaten ist Cold Brew Tea eine kalorienarme, ungesüßte Alternative zu Softdrinks oder Wasser. Auch der Teeguru hat sich dem Thema mit eigenem Artikel angenommen.

Beauty- und Functional-Teas 

Die Beliebtheit von Tees, die aus Verbrauchersicht einen Zusatznutzen bieten, nimmt rasant zu. Egal ob starkes Koffein oder nicht, die beruhigende Wirkung bestimmter Kräuter oder die heilende und entspannende Wirkung wurde lange erwartet. Kräutertees und Früchtetees gelten nicht nur als reine Getränke, sondern erfreuen sich bei den Kunden großer Beliebtheit wegen ihrer Wirkung auf Körper, Geist und Seele.

Alkoholfreie Cocktails statt dicker Kopf

Der Trend zu bewussterer Ernährung und gesünderem Lebensstil wirkt sich auch auf den Alkoholkonsum aus. Gerade in der Generation Z ist Alkohol nicht mehr automatisch ein Synonym für einen unbeschwerten Lebensstil. Diese Lücke wird durch alkoholfreie Cocktails, sogenannte Mocktails, geschlossen. Viele Rezepte basieren auf Tees, Kräutertees und Früchtetees, deren natürliche Vielfalt neue, alkoholfreie Optionen für Bars, Pools und Partys ermöglicht.

Hauptsache Bio

Teeliebhaber stellen außergewöhnlich hohe Ansprüche an ihr Lieblingsgetränk – unter anderem an Herkunft, Herstellung, Verarbeitung, Transport und Verpackung. Im jahr 2022 betrug der Marktanteil von Tees, Kräutertees und Früchtetees, die organisch hergestellt waren, mehr als das Doppelte des durchschnittlichen Anteils von Bio-Produkten am gesamten deutschen Lebensmittelmarkt. Der Wunsch nach Natürlichkeit und Nachhaltigkeit prägt zunehmend das Kaufverhalten von Teeliebhabern und umfasst mittlerweile auch ressourcenschonende Verpackungslösungen.

Der Teeguru meint: Tee ist so wunderbar wandelbar, vielseitig und anpassbar. Neue Generationen kommen und passen den Tee an ihre Bedürfnisse an. Wer unter „Teegenuss“ das orthodoxe Teetrinken von Grün- und Schwarztees versteht, hat zwar seine Nische gefunden, die Bandbreite dieser wunderbaren Pflanze aber nicht ausgereizt. Auch Restaurantbesucher, Hipster in der Großstadt oder nachhaltig denkende Teetrinker haben die Teepflanze nach ihren Vorstellungen angepasst. Mocktails, Biotees, Heilkräutertees oder Cold-Brew-Verfahren sind der lebendige Beweis dafür, das Tee so vielseitig ist wie das Leben und die Menschen selbst.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Comment
Inline Feedbacks
View all comments
Johannes W.
4 Monate zuvor

Ein faszinierender Einblick in die sich wandelnde Teewelt! Diese Trends spiegeln nicht nur den aktuellen Zeitgeist wider, sondern bieten auch spannende Möglichkeiten für die Zukunft des Tee-Marktes. Cold Brew Tees scheinen nicht nur erfrischend, sondern auch eine kalorienarme Alternative zu traditionellen Getränken zu sein, besonders an heißen Tagen. Die zunehmende Beliebtheit von Beauty- und Functional-Teas zeigt, dass Verbraucher nicht nur den Geschmack, sondern auch die gesundheitlichen Vorteile schätzen. Interessant ist auch die Entwicklung hin zu alkoholfreien Cocktails, die auf Tees basieren, und der steigende Wert, den Konsumenten auf Bio-Produkte legen. Es ist inspirierend zu sehen, wie sich die Teekultur weiterentwickelt und an die Bedürfnisse einer vielfältigen Verbrauchergruppe anpasst.

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
de_DEDeutsch
Nach oben scrollen